Sanierungs- und Insolvenzberatung
Insolvenzstrafverteidigung

  • Kompetente Beratung

    Wir helfen bei Verbraucherinsolvenz, Regelinsolvenz und Schuldenvergleich. Wir bieten Beratung und Strafverteidigung aus einer Hand. » mehr

Besonderheiten bei Freiberuflern

 

Besonderheiten hat die sog. Freiberuflerpraxis aufzuweisen.


Die Freiberuflerpraxis in der Insolvenz ist kein Einzelfall mehr. Unter Freiberuflern werden die in § 18 Abs. 1 EStG und in § 1 Abs. 2 PartGG genannten freien, insbesondere kammergebundenen Berufe wie Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Patentanwälte, Wirtschaftsprüfer, Ärzte, Zahnärzte, Architekten und ähnliche Berufe verstanden. Besonders problematisch ist in solchen Fällen die Erhaltung der Berufszulassung . Deren Widerruf hängt nach unterschiedlichen Voraussetzungen für die einzelnen Freiberufler unter anderem vom Ausmaß des Vermögensverfalls und der Bejahung des Vorliegens ungeordneter wirtschaftlicher Verhältnisse ab. Der Bundesgerichtshof betrachtet die Sachverhalte je nach Beruf differenziert und gibt damit der jeweiligen Kammer, die über einen Widerruf entscheidet, die Möglichkeit, die Besonderheiten des Einzelfalles zu berücksichtigen.

 

Wir beraten über die im Einzelfall zweckentsprechende Strategie,

die Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Vorgehensweisen und führen in geeigneten Fällen im Wege freier Sanierung eine außergerichtliche Schuldenregulierung durch. Wir vertreten den Betroffenen sowohl vor der jeweilig zuständigen Berufskammer wie auch in der Gläubigerversammlung, ferner ggf. im Verhältnis zum Insolvenzgericht und zum Insolvenzverwalter. Bei der Frage der Erhaltung der Freiberuflerpraxis/der Zulassung arbeiten wir unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Berufsfreiheit den Sachverhalt detailliert auf und stellen die für den Freiberufler sprechenden Umstände heraus.

 

 

Sonderfälle stellen Ärzte, Zahnärzte und Apotheker als Freiberufler dar. Für eine Fortführungsanalyse (bei Prüfung des Insolvenzverwalters,ob die Praxis weiterbetrieben werden kann)gelten zwar grundsätzlich keine anderen Maßstäbe,als für sonstige Unternehmen.Allerdings besteht bei Vorliegen von externen Faktoren wie Immobilien-Engagements oder zweifelhaften Geldanlagen immer die Möglichkeit, die Praxis in Übereinstimmung mit dem Insolvenzverwalter fortzuführen.

 


Kontakt

Kanzlei für Sanierungsberatung und Insolvenzstrafverteidigung

 

Dr. jur. Hans-Jürgen Karsten Rechtsanwalt und Notar a.D.

Parkallee 117

28209 Bremen

 

Tel. 0421 69 202 843

Fax 0421 69 202 846

karsten-dr@t-online.de

 

Mitgliedschaften:

Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen

Bremischer Anwaltsverein

Deutscher Anwaltsverein(DAV)

AG Strafrecht des DAV


jetzt beraten lassen

Infobox

Pfaendungstabelle-2017-monatlich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 339.0 KB

Formulare und Vordrucke